07.04.18 Herzlichen Dank und Alles Gute, Berthold Dorweiler

 

Fast zwei Jahrzehnte lang stand Berthold Dorweiler unserer Gemeinde als Bürgermeister vor; nun musste er aus gesundheitlichen Gründen auf sein Amt, dass ihm über all die Jahre und trotz vieler Mühen spürbar Spaß machte, verzichten.

Am Samstag, dem 7. April 2018 wurde Berthold im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet. So haben wir ihn im Dorf über alle die Jahre in seiner Funktion als Bürgermeister wahrgenommen; ruhig und gelassen, Unaufgeregt und um Sachlichkeit bemüht, stets an der Entwicklung unseres Dorfes arbeitend, den Menschen im Dorf ein zuverlässiger Ratgeber und Helfer.

Manchmal auch mit ein wenig „Kopfarbeit“; dann, wenn er ein klares Ziel vor Augen hatte und sprichwörtlich „mit dem Kopf durch die Wand“ ging. Beharrlichkeit war eine seiner Stärken und aus dieser Tugend erwuchs in seiner langen Bürgermeisterzeit so manches Projekt hier im Dorf.

Wer ein Problem hatte, konnte Berthold ansprechen; egal ob während der wöchentlichen Sprechstunde oder anlässlich einer zufälligen Begegnung im Dorf.
Dabei war es letztlich auch gleich, ob es sich um eine Verwaltungsangelegenheit oder um rein private Anliegen handelte. Berthold hatte immer und für jeden ein offenes Ohr und seine soziale Ader, wie die Menschen hier liebevoll sagen, wurde gerne genutzt.
Ein Stück Wehmut ist bei den Menschen im Dorf zu spüren, wir wissen, was wir mit unserem langjährigen Bürgermeister Berthold Dorweiler verlieren.

Berthold, die Bürgerinnen und Bürger von Filsen sagen Dir herzlichen Dank und wünschen Dir wir alles Gute.


Wenn Sie den Beitrag „In Filsen endet die Ära Berthold Dorweiler“, veröffentlicht in der Rhein-Lahn-Zeitung vom Montag, 9. April 2018, lesen wollen, klicken Sie den nachfolgenden Link an: